WDSM32

Home Aktuelles Reglement Termine Ergebnisse Dokumente Teilnehmer Bilder Archiv Kontakt



Teilnehmer

 Meldeliste Teams für 2017

Teamname Einschreibung
1 ProSpeed Slot Racing X
2 H2O Rennwerk
X
3 LOS X
4 GuMMi Wheels X
5 HIPster Slot Racing Team
X
6 Racing BROthers X
7
IG - Slot im Taunus
X
8 NextGenerationHeroS X
(9) . .
(10) . .


Teamvorstellung

H2O Rennwerk

H2O Rennwerk ist in 2017 zum vierten Mal dabei. Lange hatte Michael J. auf den Durchbruch gewartet, aber je länger der Anlauf wurde, desto deutlicher kamen dann die Ergebnisse. Die Tendenz zeigte in 2016 stetig steil nach oben und in den letzten drei Rennen zeigte man mit großer Deutlichkeit die gestiegene Leistungsfähigkeit. Die Mannschaft bleibt mit Peter und Dominik zusammen. Beide schnelle Fahrer können darauf vertrauen, daß ihnen Michael ein topvorbereitetes Auto auf die Schiene stellt. H2O ist mit Sicherheit einer der Favoriten für die neue Saison.

HIPster Slot Racing Team (Pflegepartner Racing Team)

Das HIPster Slot Racing Team ist ebenfalls in der vierten Saison mit dabei. In den vergangenen Jahren war man noch unter dem Namen Pflegeparter Racing Team unterwegs.Teamchef Hans startet mit 4 Fahrern in die neue Saison, neben Jörg und Wolfgang G. als etablierte Fahrer im Team kommt James jetzt als Stammfahrer dazu. Das Team lässt immer wieder im Rennen die Leistungsfähigkeit aufblitzen und fährt im vorderen Feld mit. Letztlich kamen dann immer wieder Dinge dazwischen, die ein besseres Ergebnis verhinderten. Aber man entwickelt sich stetig vorwärts und man kann gespannt sein, was wir von dem Team im neuen Jahr gezeigt bekommen.

GuMMi Wheels

Das Team ist in 2016 erstmals in die WDSM eingestiegen, da noch unter dem Name WMRM. Und als wären Sie schon immer dabei gewesen, starteten Sie im ersten Rennen mal direkt in Führung liegend und überraschten die anderen Teams mit dieser hervorragenden Vorstellung. Am Ende wurden sie mit minimalem Rückstand dritter. Einen besseren Einstand in die Serie hätte sich das Team nicht wünschen können. Zwar gingen die Ergebnisse im Lauf der Saison wieder etwas zurück, aber man etablierte sich im Mittelfeld. Für die neue Saison übernimmt Winni die Teamleitung, der Abgang von Rene wird durch Guido B. ersetzt. Zusammen mit Michael L. und Marc B. werden sie alles daran setzen, so weit wie möglich nach vorne zu fahren. Winni ist auch noch als Rennleiter in der Orga tätig.

LOS

Mit LOS bleibt Günter als Teamchef seiner Linie treu und baut in jedem Jahr das Fahrerteam um. Für die neue Saison kommt Rene zu LOS „zurück“. Bereits in 2014 konnte Rene mit LOS bzw. damals noch SRF den Meistertitel holen. In der abgelaufenen Saison lief es für LOS nicht ganz so wie erwünscht, aber Günter nimmt das sportlich. Willi ist eine feste Konstante im Team und immer für super schnelle Zeiten gut. Mit dieser Verstärkung bläst man eindeutig auf einen Angriff auf die in der WDSM hart umkämpfte Spitze.

ProSpeed Slot Racing

Mit ProSpeed Slot Racing ist auch der amtierende Westdeutsche Sportwagen Meister wieder dabei. Stefan, Björn und David konnten in den letzten beiden Jahren die Meisterschaft für sich entscheiden und werden natürlich auch 2017 alles versuchen um das Trippel vollzumachen. ProSpeed ist aber nicht nur in der WDSM aktiv sondern auch bei anderen Langstreckenrennen im Maßstab 1:32. Hier sei besonders ihre sehr erfolgreiche Teilnahme an den 24H von Brüssel im Herbst 2016 erwähnt. Gespannt sein dürfen wir auf das Auto, das ProSpeed Slot Racing in diesem Jahr einsetzen wird, um den Titel zu verteidigen.

Racing BROthers

Das Team Racing BROthers startet in 2017 erstmals in der WDSM. Alle Fahrer kommen aus der Talentschmiede des BRO, Bergischer Ring Overath. Teamchef Sven stellt ein Team von 5 Fahrern zusammen, welche alle schon in diversen Rennserien und Langstreckenrennen bewiesen haben, dass sie zu den ganz schnellen gehören, insbesondere bei den 24h Lintfort konnte sich das Team schon zweimal bestens in Szene setzen. Da wären noch Thorsten, Stefan, Sebastian und Mike. Die Jungs sind allesamt schon so heiß, dass die Saison am besten schon im letzen November begonnen hätte. Bei so viel Enthusiasmus warten wir ab, womit wir hier rechnen können.

NextGenerationsHeroS

Das zweite neue Team sind die NextGenerationHeroS. Das Team bildet sich aus einer Familie heraus mit Bert als Teamchef und den Söhnen Torben und Felix als Fahrer. Die 3 sind erst seit wenigen Monaten bzw. Jahren im Slotracing aktiv, jedoch bringt Bert Erfahrung aus dem großen Rennsport mit. Das Team wird mit den Erfahrungen aus der WDSM sicherlich eine steile Entwicklung zeigen. Wir sind gespannt und wünschen viel Erfolg.

I.G. - Slot im Taunus

Das dritte neue Team in der WDSM gruppiert sich um Wolfgang B. Wolfgang ist in der Saison 2016 für LOS gefahren und stellt für 2017 ein eigenes Team auf. Darin kommen namhafte Fahrer aus dem Rhein-Main Gebiet zum Einsatz, und zwar Klaus G., Andreas und Lukas H., Matthias E. und Dominik F.. Wir sind gespannt, wie sich das Team präsentieren wird. An Erfahrung mangelt es der Truppe auf jeden Fall ganz und gar nicht, alle haben eine lange und große Rennerfahrung und sind z.T. auch bei internationalen Rennen erfolgreich unterwegs gewesen.




Fahrerinterviews auf Freeslotter